eiko_list_icon Wald 1, brennt kleine Waldfläche

Einsatz
Brand
Zugriffe 456
Einsatzort Details

Wald 1 Waldstraße, Süsterseel
Datum 24.05.2020
Alarmierungszeit 20:33 Uhr
Alarmierungsart Melder
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Höngen-Saeffelen
Fahrzeugaufgebot   HLF 20  TSF-W  GW-L
Brand

Einsatzbericht

Zu einem Brand, in der Nähe vom Jugendzeltplatz Süsterseel, wurden der Zug 2 mit den Löscheinheiten

- Hillensberg-Süsterseel

- Höngen-Saeffelen

Löscheinheit

- Millen-Tüddern

und die

- Polizei

gegen 20:33 Uhr in die Waldstraße alarmiert.

Um 20:41 Uhr wurde dann ausserdem die Löscheinheit

- Schalbruch-Havert

zur Bereitstellung alarmiert.

Im Verlauf des Einsatzes kam es, nach Kreislaufproblemen einer Einsatzkraft, zu einer Alarmierung von einem NEF und einem RTW an die Einsatzstelle.

Aus dem Polizeibericht vom 25.05.2020

"Am 23. Mai (Samstag) rückte die Feuerwehr gegen 19.15 Uhr zu einem Brand an einem Waldgebiet an der Straße Auf dem Stein in der Ortslage Stein aus. Hier brannten der Waldboden und das Unterholz. Die Feuerwehr löschte das entstandene Feuer. Am 24. Mai (Sonntag), gegen 20 Uhr bemerkte ein Zeuge eine Rauchentwicklung in einem Waldgebiet an der Waldstraße in Süsterseel. Er verständigte die Feuerwehr und diese löschte das Feuer. Das Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen bezüglich möglicher Brandstiftungen in beiden Fällen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem entstandenen Brand machen können, werden gebeten, sich mit dem zuständigen Kriminalkommissariat Geilenkirchen unter der Telefonnummer 02452 920 0, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle
Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell"